SEITENSTECHEN

Literatur im Zeichen der Liebe

1. Alpen-Adria-Literaturfestival auf der Klosterruine Arnoldstein

 

Plakat Seitenstechen am 23 Juni 2017Die Klosterruine Arnoldstein dient im Juni 2017 erstmals als Austragungsort des internationalen Literaturfests Seitenstechen – Literatur im Zeichen der Liebe. BUCH13, Kärntens größte Literaturinitiative und die Wiener Agentur 3Xmedia bringen Top-Schriftsteller und Newcomer nach Kärnten.

„Wir wollen einen Abend des grenzüberschreitenden, friedlichen Miteinanders zelebrieren. Der Charme der revitalisierten Klosterruine Arnoldstein, nahe Villach und unweit von der italienischen Grenze entfernt, hat uns überzeugt“, zeigen sich Ursula Effenberger (3Xmedia) & Gerald Eschenauer von BUCH13 als Veranstalter begeistert. „Literatur, Musik und bildende Kunst an einem Abend.

 

Abseits des Rahmenprogramms präsentieren sich in den alten Gemäuern der Klosterruine Verlage, Herausgeber, SchriftstellerInnen und Literaturumtriebige einem breiten Publikum. Wir freuen uns auf zahlreiche Literatur- und Kulturbegeisterte …

Es lesen ZODERER / HADERLAP / JANUŠ / ESCHENAUER / FLEISCHER ... weiterlesen


Was:   Seitenstechen - Literatur im Zeichen der Liebe
           1. Alpen-Adria-Literaturfestival

Wo:     Klosterruine Arnoldstein, Klosterweg 1, 9601 Arnoldstein

Wann: Freitag, 23. Juni 2017

Ausstellungsbeginn: 17.00 Uhr

Beginn der Lesungen: 19.00 Uhr

Karten im VVK: € 15,- AK: 19 ,-

Karten erhältlich bei 3Xmedia

zur Kartenbestellung


sowie im Gemeindeamt Arnoldstein

 
Moderation:



Bildende Künstler:

 

Wir danken unseren Sponsoren und unseren Untersützern:

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken
Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken    
 

Bgm Erich Kessler

 

 

 

 

Wir danken ganz besonders Bgm.  Erich Kessler, der unsere Veranstaltung auf der Klosterruine Arnoldstein begrüßt und tatkräftig unterstützt hat. Als auch seinem Team

 

 

 

 

LH Dr. Peter Kaiser

Liebe Literaturfreunde!
Literatur wirkt – und zwar sehr nachhaltig, stark und vielfältig. Sie kann Jahrtausende überdauern, sie transportiert, tradiert und konserviert Wissen, Gefühle und Emotionen. Literatur kann Menschen, ganze Gesellschaften beeinflussen, kann buchstäblich Geschichte schreiben. So wurde Literatur immer wieder auch instrumentalisiert, sie kann manipulierend wirken aber auch beflügelnd.
Ich freue mich sehr über das 1. Alpen-Adria-Literaturfestival und danke BUCH13, 3xMedia, allen weiteren Verantwortlichen und Unterstützern sowie den teilnehmenden Schriftstellerinnen und Schriftstellern für ihr Engagement. Hier wird nämlich auch die verbindende Komponente von Literatur sichtbar.
Ich wünsche Ihnen allen ein erfolgreiches und erbauendes Literaturerlebnis in der dafür perfekten Kulisse der revitalisierten Klosterruine Arnoldstein (die durch die sagenhafte „Weiße Rose von Arnoldstein“ selbst einen spannenden Literaturbezug hat).

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Dr. Peter Kaiser,
Landeshauptmann von Kärnten

 
Events & more
19.-21. Januar 2018
MCC-Messe Wien
1020 Wien» mehr
Yoga Dance Nature
04.-06. August 2017
Stockenboi - Kärnten» mehr
Literatur im Zeichen der Liebe
23. Juni 2017
Ruine Arnoldstein» mehr
Interessengemeinschaft Österreichischer Messeveranstalter
Hochzeitsmesse TRAU DICH 18